Allgemeine Geschäftsbedingungen der SAPHIRE AG

Allgemeines

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) gelten für alle Kauf- und Lieferverträge der SAPHIRE AG, Krähbüel 15, CH-6403 Küssnacht sowie für alle auf der Website www.saphireboats.com, www.saphiresails.com, saphireshop.com, saphirefashion.com angebotenen Produkte.
Abweichende Geschäftsbedingungen des Käufers gelten nur, sofern die SAPHIRE AG diesen schriftlich zugestimmt hat.

Vertragsabschluss

Soweit Angebote der SAPHIRE AG keine Annahmefrist festlegen, sind diese freibleibend und nicht verbindlich. Ein Angebot der SAPHIRE AG erlangt erst durch die ausdrückliche schriftliche (Post oder Telefax) oder elektronische (E-Mail) Bestätigung durch die SAPHIRE AG der Bestellung des Käufers Verbindlichkeit. Mündliche Abreden und Zusicherungen bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Form und der Unterschrift der Parteien.

ONLINE-Bestellung

Die SAPHIRE AG betreibt die Websites www.saphireboats.com, www.saphiresails.com, saphireshop.com, saphirefashion.com. Die auf den genannten Websites abgebildeten und beschriebenen Produkte gelten nicht als verbindliches Angebot.
Zur Bestellung von Produkten trifft der Käufer seine Auswahl im Onlineshop. Der Käufer füllt das Bestellformular online aus. Die angezeigte Bestellung wird mit Übermittlung des Bestellformulars abgeschlossen. Die Bestellung des Käufers ist verbindlich.
Die SAPHIRE AG bestätigt dem Käufer unverzüglich mittels elektronischer Bestellbebestätigung (E-Mail) den Erhalt seiner Bestellung. Diese Bestätigung des Erhalts der Bestellung ist keine verbindliche Annahme der Bestellung.
Die SAPHIRE AG bestätigt dem Käufer die Annahme seiner Bestellung mittels schriftlicher (per Post oder Telefax) oder elektronischer (per E-Mail) Bestellbestätigung. Die Bestätigung der Annahme der Bestellung des Käufers durch die SAPHIRE AG stellt eine verbindliche Annahme dar.

Kaufpreis

Die Lieferung erfolgt zum vertraglich vereinbarten Kaufpreis. Der Kaufpreis versteht sich in Euro, sofern im Kaufvertrag nicht ausdrücklich eine andere Währung vereinbart ist. Die Mehrwertsteuer ist nicht im Kaufpreis enthalten.
Der Käufer trägt die Transportkosten, die Kosten der Transportverpackung, der Vorführung, allfällige Zollgebühren und sonstige Gebühren sowie Steuern und Abgaben. Werden diese von der SAPHIRE AG bevorschusst, so verpflichtet sich der Käufer, diese der SAPHIRE AG zu erstatten.
Der Käufer ist verpflichtet die auf den Kaufpreis anfallende Mehrwertsteuer (MWST) im Bestimmungsland, in welches die Kaufsache geliefert wird, in der gesetzlich vorgeschriebenen Höhe abzuführen. Die SAPHIRE AG haftet nicht für den Fall, dass der Käufer die gesetzlich vorgeschriebene Mehrwertsteuer nicht korrekt abführt.

Zahlungsmodalitäten

Bei den vertraglich vereinbarten Zahlungsterminen handelt es sich um Verfalltage. Verspätete Zahlungen entbinden die SAPHIRE AG von der Einhaltung des Lieferdatums.
Ein zwischen der SAPHIRE AG und einem Käufer abgeschlossener Kaufvertrag ist verbindlich. Im Falle, dass der Käufer die Kaufsache nicht wie vereinbart abnimmt, verfällt die gemäss Kaufvertrag vereinbarte Anzahlung ohne Schadensnachweis als Haftgeld an die SAPHIRE AG. Die SAPHIRE AG ist berechtigt, den effektiv entstandenen Schaden zusätzlich geltend zu machen. Die SAPHIRE AG ist ebenso berechtigt, neben dem Haftgeld weiterhin die Erfüllung des Vertrags vom Käufer zu verlangen.

Eigentumsvorbehalt

Bei Lieferungen in die Schweiz ist die SAPHIRE AG berechtigt, bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Verbindlichkeiten des Käufers einen Eigentumsvorbehalt gemäss Art. 715 ZGB an sämtlichen gelieferten Waren im Eigentumsvorbehaltsregister am jeweiligen Wohnsitz oder Sitz des Käufers einzutragen. Bei Lieferungen in andere Länder hat die SAPHIRE AG nach Massgabe des Rechts des Bestimmungstaates bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Verbindlichkeiten des Käufers einen Eigentumsvorbehalt an sämtlichen gelieferten Waren.

Lieferung, Versand, abnahme und Gefahrtragung

Beim vertraglich vereinbarten Lieferdatum handelt es sich um einen Plantermin und nicht um einen Verfalltag. Die Beurteilung des Lieferverzugs richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen des Schweizerischen Obligationenrechts.
Bestätigte Liefertermine gelten in allen Fällen vorbehaltlich richtiger und rechtzeitiger Selbstbelieferung. Die Lieferung der Kaufsache erfolgt am vertraglich vereinbarten Lieferort. Die Gefahr geht im Zeitpunkt des Vertragsabschlusses auf den Käufer über
Die Lieferung der Kaufsache erfolgt auf Kosten des Käufers durch Versand der Kaufsache mittels eines von der SAPHIRE AG beauftragten Transportunternehmens. Die Wahl des Transportweges und des Transportmittels bleibt der SAPHIRE AG vorbehalten.
Für die Transportversicherung ist der Käufer zuständig. Auf Wunsch des Käufers kann in dessen Auftrag und Namen sowie auf dessen Kosten eine Transportversicherung durch die SAPHIRE AG abgeschlossen werden.

Mängelrüge und Gewährleistung

Die SAPHIRE AG gewährleistet während der Gewährleistungsfrist von zwei Jahren ab Ablieferung, dass der Kaufgegenstand bei Gefahrübergang den Spezifikationen gemäss Anhang 2 und 3 zum Kaufvertrag entsprach. Die SAPHIRE AG gewährleistet, dass der Kaufgegenstand für die Dauer von 5 Jahren ab Ablieferung keine Osmose aufweist. Jede weitere Gewährleistung ausser für absichtlich verschwiegene Mängel wird wegbedungen.

Der Käufer ist verpflichtet, die gelieferte Kaufsache unverzüglich bei der Ablieferung zu prüfen und festgestellte Mängel sofort zu rügen. Der Käufer hat eine Mängelrüge schriftlich und begründet im Abnahmeprotokoll unter Angabe der Kaufvertragsangaben sowie der Rechnungsnummer zu vermerken. Das Abnahmeprotokoll muss vom Käufer oder dessen Beauftragten unterzeichnet werden. Grundsätzlich hat auch der Transporteur das Abnahmeprotokoll zu unterzeichnen. Tritt eine Werft an die Stelle des Käufers für die Annahme der Kaufsache, hat ein Vertreter der Werft die Annahme zu bestätigen und das Abnahmeprotokoll zu unterzeichnen. Eine Kopie des Abnahmeprotokolls ist umgehend innerhalb von 3 Tagen an die SAPHIRE AG zu übermitteln.

Versteckte Mängel sind unverzüglich, spätestens jedoch innerhalb von 7 Tagen, nach ihrer Entdeckung schriftlich und begründet unter Angabe der Kaufvertragsangaben sowie der Rechnungsnummer der SAPHIRE AG anzuzeigen. Der Käufer hat der SAPHIRE AG allfällige Garantie-/Gewährleistungsansprüche mit dem Garantie-/Gewährleistungsformular anzuzeigen. Die SAPHIRE AG stellt dem Käufer auf Anfrage hin das Garantie-/Gewährleitungsformular zur Verfügung.

Die Mängelrüge muss bei der SAPHIRE AG innerhalb einer Frist von 3 Tagen ab Ablieferung der Kaufsache bzw. innerhalb einer Frist von 7 Tagen ab Entdeckung des versteckten Mangels eingegangen sein. Unterlässt der Käufer die form- und fristgerechte Anzeige, bestehen keine Gewährleistungsansprüche.

Keine Gewährleistung besteht ferner, wenn

  • gelieferte Waren nicht unverzüglich nach Empfang untersucht und Mängel nach ihrer Entdeckung nicht unverzüglich und fristgerecht gerügt wurden;
  • die von der der SAPHIRE AG oder vom Hersteller festgesetzten technischen Vorschriften und Anwendungshinweise und –anleitungen nicht beachtet wurden;
  • Veränderungen irgendwelcher Art oder Reparaturen an den gelieferten Waren durch hierzu nicht von der SAPHIRE AG autorisierten Personen vorgenommen wurden, oder
  • gelieferte Waren unsachgemäss behandelt wurden.

Ist eine Rüge begründet, so leistet die SAPHIRE AG ausschliesslich in der Weise Gewähr, dass schadhafte Ware nach Wahl der SAPHIRE AG nachgebessert oder durch neue ersetzt wird.

Die Wandelung ist ausgeschlossen.

Die Gewährleistungsansprüche des Käufers verjähren mit Ablauf der Gewährleistungsfrist von 2 Jahren ab Ablieferung und für den Fall der Osmose mit Ablauf der Gewährleistungspflicht von 5 Jahren ab Ablieferung.

Haftung

Die Haftung der SAPHIRE AG ist für Handlungen oder Unterlassungen bei leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen.

Website

Die SAPHIRE AG sorgt für klare und vollständige Angaben auf ihrer Website in Bezug auf ihre Identität und Ihre Kontaktadresse (inkl. E-Mail Adresse). Die SAPHIRE AG weist auf Ihrer Website auf die einzelnen technischen Schritte, die zu einem Vertragsabschluss führen hin. Die SAPHIRE AG stellt auf Ihrer Website angemessene technische Mittel zur Verfügung, mit denen Eingabefehler vor Abgabe der Bestellung durch den Käufer erkannt und korrigiert werden können.

Die SAPHIRE AG bemüht sich, Beschränkungen, Beeinträchtigungen, Verbindungsabbrüche oder andere Einschränkungen der Nutzung der Website, soweit es technisch möglich ist, zu minimieren. Es ist zu beachten, dass sie beim gegenwärtigen Stand der Kommunikationstechnik derartige Einschränkungen nicht ausschliessen lassen. Dies gilt besonders für diejenigen Inhalte und Übertragungswege, die ausserhalb des Einflussbereichs der SAPHIRE AG liegen.

Die SAPHIRE AG behält sich zeitweilige Beschränkungen der Webdienste durch Wartungsarbeiten und Weiterentwicklungen vor, soweit diese dem ordnungsgemässen oder verbesserten Betrieb dienen. Die SAPHIRE AG übernimmt keine Gewähr dafür, dass den Nutzern die Website an bestimmten Zeiten zur Verfügung steht. Insbesondere übernimmt die SAPHIRE AG daher keine Gewähr im Falle von Störungen, Unterbrechungen oder einem etwaigen Ausfall der Website.

Sofern die auf der Website www.saphireboats.com veröffentlichten Inhalte von Dritten stammen, garantiert die SAPHIRE AG und deren Datenlieferant weder für die Richtigkeit, Vollständigkeit noch Aktualität dieser Inhalte. Die Gewährleistung für Inhalte von Dritten ist ausgeschlossen.

Auf den Websites www.saphireboats.com, www.saphiresails.com, saphireshop.com, saphirefashion.com sind Weblinks auf andere Websites enthalten. Die SAPHIRE AG macht sich Inhalte Dritter nicht zu Eigen. Die SAPHIRE AG übernimmt keine Gewähr dafür, dass die auf diesen Websites bereitgestellten Inhalte richtig, wahr, vollständig oder rechtmässig sind. Die SAPHIRE AG übernimmt keine Gewähr für die Virenfreiheit der Website. Die SAPHIRE AG macht sich auch die Inhalte der Banner und sonstigen Werbeflächen nicht zu Eigen und übernimmt keine Gewährleistung für diese.

Wenn auf die Websites www.saphireboats.com, www.saphiresails.com, saphireshop.com, saphirefashion.com zugegriffen wird, können Cookies vorübergehend auf dem Computer des Nutzers gespeichert oder über den Computer des Nutzers aufgerufen werden. Dadurch wird es ermöglicht, den Computer, welcher die Websites www.saphireboats.com, www.saphiresails.com, saphireshop.com, saphirefashion.com aufruft zu identifizieren und Navigationsabkürzungen zur Verfügung zu stellen. Mittels Abänderung der Einstellungen des Internetbrowsers kann verhindert werde, dass Cookies auf einem Computer platziert werden. Je nachdem, welche Browsereinstellung gewählt wurde, kann es vorkommen, dass blockierte Cookies die Funktionalität der Website reduzieren oder den Zugriff darauf verhindern. Die SAPHIRE AG übernimmt keine Haftung für solche Einschränkungen der Website.

Datenschutz

Die SAPHIRE AG sorgt für den Datenschutz und die Datensicherheit in ihrem Einflussbereich. Mit allen Personendaten geht die SAPHIRE AG sorgfältig um. Die SAPHIRE AG trifft angemessene organisatorische und technische Massnahmen zum Schutz gegen unbefugtes Bearbeiten der Daten.

Die SAPHIRE AG kann die Daten an mit ihr verbundenen Unternehmen im Inland sowie im inner- und aussereuropäischen Ausland weitergeben. Die Übermittlung der Daten an nicht mit der SAPHIRE AG verbundenen Dritten erfolgt nur soweit dies für die Vertragsabwicklung erforderlich ist (z.B. Transportunternehmen). Vorbehalten sind behördliche, gerichtliche oder regulatorische Anordnungen zur Weitergabe der Daten.

Soweit keine Einwilligung zur weiteren Verarbeitung oder Nutzung vorliegt, werden personenbezogene Daten bei der SAPHIRE AG zum Zwecke der Bereitstellung des Zugangs, der Nutzung, der Abrechnung, für administrative und Marketingzwecke, sowie den anderen in dieser Ziffer 11 genannten Zwecken gespeichert, verarbeitet und genutzt. Es besteht das Recht, von der SAPHIRE AG, Auskunft über die einen betreffenden Personendaten zu erlangen oder deren Berichtigung bzw. Löschung zu beantragen.

Änderungen der AGB und Unwirksame Bedingungen

Die SAPHIRE AG behält sich das Recht vor, die vorliegenden AGB, Angebote und Preise jederzeit zu ändern.
Durch eine Änderung oder durch eine etwaige Unwirksamkeit einzelner Bedingungen wird die Gültigkeit der übrigen Bedingungen nicht berührt. Im Falle der Unwirksamkeit einer Bedingung ist diese durch eine solche zu ersetzen, die dem wirtschaftlichen Gehalt der unwirksamen Bedingung in rechtlich zulässiger Weise am nächsten kommt.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gilt ausschliesslich das Schweizer Recht. Die Anwendung des Wiener Kaufrechts ist ausgeschlossen.
Der Gerichtsstand ist Küssnacht SZ (Schweiz). Die SAPHIRE AG ist jedoch wahlweise berechtigt, die zuständigen Gerichte am Wohnsitz bzw. Sitz des Käufers anzurufen. Käufer mit Wohnsitz bzw. Sitz ausserhalb der Schweiz anerkennen das zuständige Betreibungsamt in Küssnacht als Betreibungsort für sämtliche Forderungen aus ihren Verträgen mit der SAPHIRE AG.

SAPHIRE AG, Küssnacht, Version August 2012
info@saphireboats.com